Zum diesjährigen Sommerabschluss ließen sich die Royal Rangers vom Stamm 30 etwas ganz besonderes einfallen: Die christlichen Pfadfinder der VM Esslingen veranstalteten ein Rangers-Kulinarium. Alle Eltern und Freunde waren auf die Gemeindewiese bei Baltmannsweiler eingeladen, um verschiedene Köstlichkeiten der Pfadfinderküche zu probieren. Neben den Klassikern wie Schokobanane und Kartoffeln mit Quark vom Lagerfeuer gab es auch ausgefallenere Gerichte: Das Team der Wölfe briet Speckdatteln auf dem Feuerkorb. Die Weißkopfseeadler erwärmten in einem Erdloch Maultaschen mit der Siedesteintechnik. Die längste Schlange gab es bei den Flammkuchen aus dem Holzofen. Der Spirituskocher kam beim ältesten Team, den Grizzlies, zum Einsatz, wo ein Käse-Brennnessel-Brotaufstrich sowie Popcorn gekocht wurden. Alle Gäste waren fasziniert von der Vielfalt der angebotenen Speisen und genossen die Gemeinschaft um die Feuerstellen.

 

Bilder vom Sommerfest gibt es hier zu sehen