"Danke, dass mein Sohn so viele Abenteuer auf dem Camp erleben durfte" schrieb eine Mutter und fasste so das diesjährige Sommercamp gut zusammen. Am Anfang der Sommerferien fuhren die christlichen Pfadfinder der VM Esslingen mit dem Stamm aus Kirchheim aufs Sommercamp mit dem Motto „Samuel“. Mit 122 Rangers ging es in Richtung Sigmaringen auf einen schönen Campplatz direkt an der Donau. Die 9- bis 17-Jährigen bauten wie jedes Jahr ihre Schlafzelte, Essplätze und Feuerstellen selbst aus Holzstämmen, Seilen und schwarzen Zeltplanen auf. Zum Campalltag gehörten der morgendliche Apell, Andacht und Teamzeit sowie über dem Lagerfeuer zu kochen und den Abend mit Liedern am Feuer ausklingen zu lassen. Die Nachmittage über wurden Workshops, Ausflüge und Spiele angeboten, wobei genügend Freizeit blieb, um sich jeden Tag in der Donau zu erfrischen. Bei den heißen Temperaturen wurde diese Abkühlung auch rege genutzt. Wer danach nicht kalt duschen wollte, musste nur 15 Holzscheite der richtigen Größe liefern und konnte so das Wasser für die selbstgebaute Dusche erhitzen. Trotz vieler Mücken blieben den Kindern am Ende der Woche viele gute Erlebnisse im Gedächtnis: u.a. Kekse backen im Dutch Oven, von der Brücke in die Donau springen, prophetisches Malen, Schlossbesichtigung in Sigmaringen, Trinkbecher bauen aus Kokosnüssen, nächtlicher Besuch eines anderen Camps, eine Taufe im Fluss, Sterne beobachten und natürlich die Gemeinschaft im Team. Wir freuen uns alle nach den Ferien wieder zu sehen. Gut Pfad.

img_3685
img_3686
img_3690
img_3698
img_3703
img_3705
img_3707
img_3711
img_3716
img_3720
photo-2018-08-0...
photo-2018-08-0...
photo-2018-08-0...
photo-2018-08-0...
photo-2018-08-0...
photo-2018-08-0...
photo-2018-08-0...
photo-2018-08-0...
photo-2018-08-0...
photo-2018-08-0...
photo-2018-08-0...
photo-2018-08-0...
photo-2018-08-0...
photo-2018-08-0...
photo-2018-08-0...
photo-2018-08-0...
photo-2018-08-0...
photo-2018-08-0...
photo-2018-08-0...
photo-2018-08-0...
 
 
Powered by Phoca Gallery